Sie erreichen uns unter: +49(0)89-991100
BAU

BAU

Die Baumesse München 2011 (BAU) ist unbestritten die weltweit führende Baufachmesse.  Sie gilt als Leitmesse für Architektur, Materialien und Systeme in den Bereichen Industrie- und Objektbau, Wohnungsbau sowie Innenausbau. Gezeigt werden Material- und Produktneuheiten im Neubau und im Bestand. Viel beachtete Themen sind Energie- und Solartechnik, Raumkonzepte, Bodenbeläge sowie Dienstleistungen und Sicherheit rund um den Bau. Das Angebot der Aussteller ist übersichtlich nach Baustoffen, Produkt- und Themenbereichen geordnet.

Die BAU hat einen festen Platz im Messekalender immer im Januar in den ungeraden Jahren. Die Messe belegt das gesamte Gelände der Neuen Messe München auf 180.000 m² Bruttoausstellungsfläche. An sechs Ausstellungstagen treffen knapp 2.000 Aussteller, die aus über 40 Ländern kommen, auf  weit über 200.000 Besucher. Das Publikum der BAU zeichnet sich durch hohe Fachkompetenz aus. Hier treffen sich die Planer der Welt: Die Messegesellschaft zählt unter den Besuchern etwa 50.000 Vertreter aus Planungs- oder Architekturbüros rund um den Globus. Sie nutzen die BAU gerne als branchenübergreifende Business- und Informationsplattform. An keinem anderen Messeplatz finden Fachbesucher alle wichtigen Gewerke und Materialien so gebündelt an einem Ort.

Die BAU München ist jedoch mehr als ein Schaufenster von Produktneuheiten. Die Veranstalter geben durch zahlreiche Begleitveranstaltungen Lösungsansätze für weltweite Herausforderungen, etwa in gesellschaftlichen Fragen oder im Bereich des Klimaschutzes. So spielt zum Beispiel der Aspekt des nachhaltigen und Ressourcen schonenden Bauens eine wichtige Rolle in allen Produktbereichen.

Wer langfristig erfolgreich sein will, muss für seine Anliegen und Geschäftsbereiche Kooperationen suchen. Die BAU und die Fraunhofer-Allianz BAU haben erstmals zur Messe 2011 eine strategische Allianz vereinbart. Deutschlands bedeutendste Forschungseinrichtung für das Bauwesen wird die Münchner Messe langfristig unterstützen und während der Messetage Forschungsergebnisse präsentieren. Eine weitere Partnerschaft besteht mit dem ift Rosenheim als führendem Institut für Fenstertechnik.

International streckt die BAU ihre Fühler nach Indien und in die Türkei aus. Das findet nicht nur bei Ausstellern, sondern auch im Marketingsegment Anerkennung: Der GWA Profi-Award, gleichsam der Oscar der deutschsprachigen Werbebranche, ging 2010 und 2011 an die BAU München.