Sie erreichen uns unter: +49(0)89-991100
Kaiserball

Kaiserball

Der Münchener Kaiserball ist einer der elegantesten Bälle Münchens und ganz Bayerns. Seit mittlerweile 55 Jahren findet er jedes Jahr in der bayerischen Hauptstadt statt, seit dem Jahre 2001 immer im Großen Ballsaal des Internationalen Congress Centers (ICM) unmittelbar neben der Münchener Messe. Veranstalter des glanzvollen Ereignisses ist die Österreichisch-Bayerische Gesellschaft e.V.

Der Kaiserball ist nicht nur für die Auslandsösterreicher und die Freunde der Alpenrepublik ein Erlebnis. Ein besonderes Augenmerk liegt bei den Kaiserbällen seit jeher auf den Debütanten, also jungen Damen und Herren zwischen 16 und 26 Jahren, die mit dem traditionsreichen Formationstanz den festlichen Ball eröffnen und auf diese Art nach alter Tradition in die Gesellschaft eingeführt werden.

Seit seiner Gründung steht der Kaiserball in jedem Jahr unter einem Motto. Für den Kaiserball 2012, der am 10. Februar 2012 stattfinden wird, wurde das Motto „Gold und Silber“ gewählt. Die Inspiration dazu lieferte nicht nur der wunderschöne Walzer des Komponisten Franz Lehár, sondern auch das aktuelle Zeitgeschehen.

Die musikalische Untermalung des Kaiserballs übernimmt das Wiener Hofburg Ballstreichorchester unter der Leitung von Professor Steubl. Dieses Ballorchester zählt zu den besten in Wien. Seit der Gründung des Kaiserballs gibt es in Sachen Musik zudem eine Besonderheit. Damit sowohl an den Tischen als auch beim Tanz Gespräche möglich sind, darf das Orchester nur mit moderater Lautstärke spielen. Eine Tradition,  auf die die Organisatoren bis heute sehr viel Wert legen. Denn der Kaiserball ist sehr viel mehr als eine reine Tanzveranstaltung. Seit jeher gehören zu den Gästen nicht nur die Debütanten und ihre Familien, sondern auch hochrangige Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kunst und Kultur. Kontaktpflege ist deshalb auf dem Kaiserball mindestens ebenso wichtig wie das Erlebnis einer unvergesslichen Ballnacht im wunderschönen Rahmen.